Ein bissl verschlüsseln schadet nie…

Gerade in Zeiten von NSA und Co.:

Für Windowsnutzer GPG4Win.

Für Macuser GPGTools.

Für iOS gibt es oPenGP oder iPGMail.

Für alle Androiden gibt es APG.

Und sowieso für alle GPG.

Wer Thunderbird als Mailclient nutzt kann Enigmail als AddOn einrichten usw.

Es gibt also keinen Grund, Mails nicht zu verschlüsseln! Und wer mehr am Smartphone kommuniziert, wie ist es mit threema statt WhatsApp? Viele sind frustriert, dass die Geheimdienste alles mitlesen (und Google und Facebook und wer weiß noch alles auch noch), aber wenn wir alles per Postkarte verschicken, sind wir selbst schuld.

Ach ja: mein öffentlicher Schlüssel macht es möglich, mich verschlüsselt anzuschreiben!

Also! Los!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.