pretty Easy Privacy – Einfach alle Kommunikation verschlüsseln, auch für Laien und Firmen

Gestern durfte ich folgenden hoch interessanten Artikel lesen:

pretty Easy Privacy – Whatsapp verschlüsseln. Und Facebook-Nachrichten. Auch mit Outlook.

Das Thema leicht zu bedienender Verschlüsselung ist ja so ein Dauerbrenner. PGP bzw. GPG gelten – richtig angewendet – ja durchaus als sicher und die Bedienung ist mit den richtigen Programmen tatsächlich erträglich einfach. Nur genau da hakt es oft: Thunderbird geht mit dem richtigen Plugin, Outlook nur stark eingeschränkt. Wer wie ich Outlook am Mac nutzt kann nur über umständliche Skriptlösungen überhaupt ver- und entschlüsseln. Und so Dinge wie WhatsApp sind ja sowieso der GAU an dieser Front. pEp will das jetzt ändern, dabei zugleich aber auf die bewährte PGP-Technik aufsetzen. Das bedeutet es müssen nicht beide Seiten pEp verwenden, damit es funktioniert. Zumindest habe ich das so verstanden.

Das finde ich eine gute Idee und habe das Crowdfunding gleich mal unterstützt. Würde mich freuen, wenn das noch viele andere auch tun.

Sehr gefällt mir übrigens auch das gesamte Finanzierungsmodell: Das Tool an sich wird Open Source, es gibt aber eine Firma, die das System im Businessumfeld implementieren soll, wo immer wieder sehr spezielle Anforderungen vorliegen. Das kann in meinen Augen gut funktionieren. Das war ein weiterer Grund für mich, das zu unterstützen, weil da nicht am Ende des Crowdfundings dann auch das Ende des Geldes und der Weiterentwicklung steht, sondern das gute Chancen hat, sich kontinuierlich weiter zu entwickeln. Funktioniert ja bei anderen Projekten auch.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.