Ganz nah ran – Makroexperimente

Ich habe mich mal mit meinen neuen Makro-Zwischenringen gespielt. Da muss ich sicher noch üben, aber es gibt bereits erste halbwegs brauchbare Ergebnisse.

Zum einen die oben gezeigte Blüte. Zum anderen ein sehr spannendes Experiment mit einer Ananasblüte:

Detail Ananasblüte

Ich hatte da sehr zu kämpfen, um erfolgreich scharf zu stellen, denn manueller Fokus ist bei einer Brennweite von 230 echt mühsam, denn wenn man an der Stellschraube dreht, wackelt das jedes mal und man muss warte, bis es sich wieder eingependelt hat, bevor man weitermachen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.